· 

Neue Regelungen

Liebe Schwestern und Brüder, wie schon in der Wocheninformation erwähnt, gibt es neue Regelungen bei uns: Die Belüftungszeiten in der Kirche dürfen etwas angepasst werden. Das ermöglicht uns, die Abendmessen wieder um 18.30 Uhr beginnen zu lassen. Beginnen würden wir damit ab Samstag, dem 13. November. Ein weiterer kleiner Schritt zu einer größeren Normalität hin betrifft die Anmeldung zu den Messen. Sie ist ab sofort nicht mehr notwendig, aber natürlich weiterhin möglich. Wenn man daher ganz sicher sein will, dass man einen Platz bekommt, empfiehlt es sich auch weiterhin, sich anzumelden. Vor allem, wenn sich eine Gruppe angemeldet hat, können nämlich Plätze fehlen. Der Besuch der Messe ohne vorherige Anmeldung erfolgt daher immer auf eigenes Risiko, dass es mal nicht klappen kann. Darüber hinaus werden wir, ebenfalls ab sofort in allen Messen die Türen offen lassen, wie vor der Coronazeit. Damit können auch jene rein, die sich etwas verspäten. Das wird möglich sein, weil wir, neben einem Ordnerdienst, auch noch einen sogenannten Türsteherdienst eingeführt haben. Verschiedene Mit- glieder unserer Gemeinde haben sich bereit erklärt, in der Messe, in der sie gerade sind, diesen Dienst zu übernehmen. Sprechen Sie daher mich oder die Küsterin gerne an, wenn Sie diesen kleinen Dienst mit unterstützen wollen. Und noch eine weitere kleine frohe Botschaft: wir werden damit anfangen, in jeder Messe ein Lied am Anfang und ein Lied am Ende mit Maske zu singen. Das Lied wird dann angezeigt und somit ist dann auch klar, dass man mitsingen darf. Auch das Sonntagskaffee soll wieder nach der 11.30 Uhr-Messe stattfinden. Auch hier werden übrigens Helfer gesucht! Gerne bei mir melden! Kommen wir nun zu den Regelungen bezüglich 3G. Die 3G-Messe am Sonntag um 11.30 Uhr, die ja als Familienmesse mit Katechese für die Kinder gedacht ist, wird gut angenommen. Daher prüfen wir, ob am Wochenende eine zusätzliche 3G-Messe Sinn machen würde (z.B. am Samstagabend). Wir werden dazu die Messbesucher befragen und danach entscheiden. An dieser Stelle eine grundsätzliche Information. Wenn wir 3G Messen anbieten, dann ist es auch möglich, sich im Pfarrheim eine halbe Stunde vor jeder Messe testen zu lassen. Diese Tests sind nur für den Besuch der Messe gültig, es gibt kein Zertifikat.